Moerser Ateliers "Offen" - 360°

Die „Moerser Ateliers offen“ sind ein beliebtes Veranstaltungsformat, das jedes Jahr an einem Wochenende im September stattfindet. Hierbei öffnen Moerser Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers und zeigen ihre Arbeiten und Arbeitsräume.

In Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt haben wir die Ateliers besucht und über 56 Panoramen und 3D-Touren produziert. So können die Betrachter sich virtuell in den Räumen umsehen. Auf diese Art wird den Besucher*innen vom heimischen Bildschirm aus ein „Rundgang“ durch die Ateliers ermöglicht.

Über 20 Künstlerinnen und Künstler haben sich schon an der Aktion beteiligt und ihre Ateliers digitalisieren lassen. Mit dabei sind unter anderem der Skulpturenpark Seewerk in Kapellen, die Künstlerinnen Gudrun Kleffe, Iris Alexandra Arndt und Elisabeth Abele-Mercator, die Fotografin Andrea Dieren, die Keramikerin und Künstlerin Rita Lazzaro, die Künstlerehepaare Fassbender und Schmidthüsen, die Malschulen und Ateliers von Gabriele Lusch und Heike Heger und viele weitere.

Die virtuelle Tour soll weiterhin wachsen und um zusätzliche Panoramen ergänzt werden.

Das Projekt der digitalen Ateliers wird vom Kulturbüro der Stadt Moers und von der Sparkasse am Niederrhein gefördert.

Viel Spaß bei der virtuellen Tour durch die Moerser Ateliers!

Logo-Design: Agentur Berns

Moerser Ateliers "Offen" - 360°

Pressemitteillung in der Rheinischen Post 15.07.2020